Finale Deutsches Elitestuten Championat in Lienen 13. Juli 2018

Erstklassige Fohlen sind im Regelfall keine züchterischen Zufallsprodukte, sondern basieren auf der gezielten Anpaarung von Topstuten mit Spitzenhengsten. Ohne gute Stuten, die durch ihr Pedigree, Exterieur, Interieur und Bewegungspotenzial zu überzeugen und zu begeistern wissen, würde die Grundlage für das Deutsche Fohlenchampionat fehlen. Denn ohne gute Stuten gäbe es auch keine guten Fohlen.

Deshalb ist es nahe liegend, dass wir in Lienen auch die Stuten in das „Scheinwerferlicht“ stellen möchten.

Im Jahr 2009 wurde das Finalwochenende des Deutschen Fohlen Championats in Lienen erstmalig um ein weiteres hippologisches Highlight bereichert: Das Deutsche Elitestuten Championat für dreijährige Warmblutstuten.

75 Stuten kämpften bei der Premiere des Deutschen Elitestuten Championats um den Titel der Championesse, und die Qualität der Stuten sorgte gleichsam bei den Richtern und dem Fachpublikum für Begeisterung.

Die Zusammenarbeit mit Züchtern und Zuchtverbänden wird in Zukunft weiter intensiviert, um auch dem Deutschen Elitestuten Championat als Veranstaltung von hohem Rang und unverwechselbarem Charakter zu etablieren.


Deutsches Elitestutenchampionat 2018

Ausschreibung

Veranstalter: NoKa Reitsportmarketing, Sendenhorst

Ort: Reitanlage RV Lienen, 49536 Lienen, Niggeweg

Datum: Freitag, 13. Juli 2018 (im Rahmen des Deutschen Fohlenchampionates)

Zugelassene Pferde für Sachsen-Thüringen:
Zugelassen sind Stuten der Rassen Deutsches Sportpferd und Deutsches Reitpony des Jahrganges 2015. Die Stuten müssen im Stutbuch I beim Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e. V. zuchtaktiv eingetragen sein. Die Entscheidung zur endgültigen Zulassung trifft der Verband, ausschlaggebend hierfür ist die termingerechte Nennung und die Eintragungsnote von mindestens 8,0.
Der Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e. V. hat für das Finale in Lienen ein Kontingent von 5 Reitpferde- und 3 Reitponystuten.

Nennung:
Nennungen inklusive Boxenreservierung richten Sie bitte formlos schriftlich mit Angabe von Eintragungsort, Eintragungsdatum und Eintragungsnote an den Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V., Käthe-Kollwitz-Platz 2, 01468 Moritzburg, Fax: 035207-89640,
E-Mail: info@pzvst.de.

Nennschluss: 25. Juni 2018

Nenngeld/ Boxengeld: Nenngeld beträgt 55,-€ je Reitpferd und 35,-€ Reitpony. Stallboxen können zum Preis von 60,-€ bestellt werden.

Weitere Informationen zum Finale in Lienen
Ablauf:
Die springbetonten – und die dressurbetonten Reitpferdestuten werden auf der Dreiecksbahn präsentiert und nicht getrennt.
Die Präsentation der Reitponystuten verläuft unverändert zum Vorjahr.
Ehrenpreise:
Die ersten drei Reitpferdestuten erhalten einen Pferdehänger, die weiteren Endringteilnehmer erhalten jeweils 1000,-€. Die Siegerstute Reitpony erhält ebenfalls einen Pferdehänger, Platz zwei und drei je 500,-€, Platz vier bis sieben je 300,-€. Jeder Teilnehmer erhält Ehrenpreise im Wert von ca. 150,00 €.
Zimmerreservierung:
Zimmerreservierungen nehmen Sie bitte bei der Touristinformation Lienen unter der Telefon-Nummer 05483-724010 vor.

Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.deutsches-fohlenchampionat.de