15. Sächsisch-Thüringisches Stutenchampionat – verlegt auf 2021

Foto: K. Weigel

Auf Grund der Corona-Krise und den damit verbundenen Auflagen müssen wir die Veranstaltung schweren Herzens absagen und das 15. Jubiläum des Sächsisch-Thüringisches Stutenchampionat auf das kommende Jahr verschieben.

Diese besondere Situation erfordert Maßnahmen und somit tritt für 2020 für die Vergabe der Staatsprämien folgende Regelung in Kraft:

  1. Stuten des Geburtsjahrganges 2017, die 2020 mit einer Note von 8,0 und besser eingetragen werden und in diesem Jahr die Eigenleistungsprüfung bestanden haben, erhalten bei nachgewiesener Bedeckung die Staatsprämie.
  2. Stuten des Geburtsjahrganges 2014-2016, die 2020 mit einer Note von 8,0 und besser eingetragen werden und in diesem Jahr die Eigenleistungsprüfung bestanden haben sowie 2021 ein Fohlen bei Fuß haben, erhalten ohne Teilnehme am Stutenchampionat 2021 die Staatsprämie.
  3. Stuten des Geburtsjahrganges 2014, die in den Jahren 2017 bis 2020 mit einer Note von 8,0 und besser eingetragen wurden, ihre Leistungsprüfung spätestens 2020 bestanden haben können 2021 zum Stutenchampionat vorgestellt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns.


 

 

14. Sächsisch-Thüringisches Stutenchampionat am 22. Juni 2019 in Wolfersdorf

 

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse