Offene Mitteldeutsche Körung in Prussendorf 02. Februar 2017 - Deutsches Sportpferd

Prussendorf - Am Freitag präsentierten sich die Deutschen Sportpferde im ersten Teil der offenen Mitteldeutschen Winterkörung in Prussendorf. Das Landgestüt Sachsen-Anhalt bildete einmal mehr die Kulisse für die zukünftigen Vererber.
Neben bereits von anderen Verbänden gekörten Hengste, die sich hier um die Körung für das Deutsche Sportpferd bewarben, hatte die Kommission auch über die Erstkörung einiger junger Hengste aus dem DSP-Zuchtgebiet zu entscheiden. Ein positives Votum erhielt dabei der vierjährige Sohn des Negro aus einer Mutter von Ampere - Sultan. Sein Züchter und Aussteller ist Jürgen Laue aus Gerbstedt. Ebenfalls erfolgreich die Erstkörung absolvierte der dreijährige DSP-Hengst Quentin von Quaterback - Licotus - Placido. Er kommt aus der Unger GbR - Gestüt Käfernburg in Arnstadt-Angelhausen. Aus dem Springlager überzeugte heute die Kommission  Karl von Linde P.  Der Deutsche Sportpferde Hengst von Kannan - Carismo - Dämmerschein xx stammt aus der Zucht des Landwirtschaftsbetriebs Pfitzmann GbR im Löwenberger Land.

 

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse