DSP-Sattelkörung

Prämienhengst Master Piece v. Millennium - Drakdream
Z.: Horst Füllmich, Stennschütz
B.: Kay Pawlowska, Radeburg

DSP-Reitpferdechampion wird Prämienhengst

Casallco, Fürst Fohlenhof, I`m special de Muze und Millennium stellen gekörte Söhne

Mit vierzehn Hengsten war die DSP-Sattelkörung beim Marbacher Wochenende besetzt. Fünf Hengste erhielten von der Körkommission, die besetzt war mit mit den Zuchtleitern Dr. Carina Krumbiegel, Cornelia Back, Hans-Willy Kusserow und Uwe Mieck, sowie Dietmar Schulz und den Sportberatern Ina-Kathrin Schmid und Helmut Hartmann, das Prädikat gekört. Die Zuchtleiterin des gastgebenden Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg, Dr. Carina Krumbiegel, kommentierte die Körentscheidungen im Rahmen der Siegerehrung.

Catch me, ein Sohn des Casallco aus einer Mutter von Lone Star aus der Zucht des Fohlenhof Freienfels in Weinbach und ausgestellt von Dr. Richard Hirschhäuser kommentierte Krumbiegel als noch jugendlich aufgemachtes, pfiffiges Pferd mit sehr guten Reflexen und viel Beweglichkeit beim Freispringen.

Seinen zweiten gekörten Sohn hat Fürst Fohlenhof: Sein Sohn Feliciano, ein ehemaliges Viernheimer Auktionsfohlen aus einer Mutter von Sir Donnerhall I, erhielt das Prädikat gekört. Feliciano präsentierte sich hervorragend in allen Teilen der Sattelkörung. Gezogen wurde er von Rainer Lechl aus Postmünster, Aussteller ist die SH Sportpferde GmbH in Oberderdingen.

Mit überragendem Springvermögen und viel Übersicht in der Freispringgasse überzeugte der I`m special de Muze/Contender-Sohn Ivanhoe die Körkommission. Der Dunkelbraune stammt aus der Zucht des Gestüt Greim in Bärnau, Aussteller ist Roland Dittrich aus Ebermannstadt. Auch Ivanhoe stand bereits in Nördlingen als Fohlen im Auktionsring. Der Hengst gelangte über die Auktion an einen Eidgenossen. In den Zuchteinsatz wird der Hengst im Haupt- und Landgestüt Marbach gehen.
Zwei gekörte Hengste konnte der Trakehner Millennium seiner Liste der gekörten Söhne hinzufügen: Zum einen Malibu, ein nobler, typvoller bergauf konstruierter Hengst mit dynamischen Grundgangarten, der den DSP-Elitehengste Quaterback als Muttervater hat und aus der Zucht von Dr. Frank Klakow aus Osterburg stammt.

Zum anderen Master Piece. Auch er ist ein Sohn des Millennium aus einer Mutter von Drakdream und ist der DSP-Champion der dreijährigen Hengste von Nördlingen. Der Dunkelbraune zeigte viel Präsenz und ist mit sehr guten Reitpferdepoints ausgestattet. Überragend präsentierte er sich unter dem Sattel im Trab. Die Körkommission zeichnete ihn darüber hinaus mit der Prämie aus. Züchter des Prämienhengstes ist Horst Füllmich aus Stennschütz, Besitzer ist Kay Pawlowska aus Radeburg, der ihn auch unter dem Sattel vorstellte.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnis

PZVBW