Ponyforum startet 1. Ponyfohlen-Onlineauktion

Schönborn. Die Kollektion der 1. Online-Fohlenauktion ist nun veröffentlicht und umfasst 25 hochinteressante Reitponyfohlen. Die Online-Auktionsfohlen werden mit Fotos und Videos auf der Homepage der Ponyforum GmbH unter www.ponyforum.de vorgestellt. Die Pedigrees und die Qualität der Fohlen lassen keine Wünsche offen!

Noch bis zum Donnerstag, den 17. Oktober 2019, können sich interessierte Kunden auf der Homepage der Ponyforum GmbH mit einfachen Schritten registrieren und dann bequem von Zuhause oder unterwegs auf Ihr Wunschfohlen bieten. Die Bieter werden per Email immer auf dem aktuellen Stand gehalten und natürlich auch informiert, wenn sie nicht mehr das Höchstgebot halten.

Alle Fragen zu den einzelnen Kollektionsfohlen und zum Ablauf der Auktion werden Ihnen gerne im Verkaufsbüro der Ponyforum GmbH beantwortet unter der Telefonnummer 02992-9796707 oder via Email an service@ponyforum-online.de.

Ponyforum Hengsttage 2019 – die Sichtungen starten!

Schönborn. Die Ponyforum Hengsttage werden am 02. und 03. November 2019 im Pferdezentrum Alsfeld stattfinden. Alle deutschen Reitponyzuchtverbände veranstalten gemeinsam diese bundesweite Reitponykörung, die mit dem bundesweit anerkannten Körurteil der Hengste ein absolutes Alleinstellungsmerkmal aufweist. Zusätzlich werden alle Hengste im Anschluss an die Körung versteigert, so entsteht ein internationaler Hengstmarkt.

Mit der Teilnahme an den Ponyforum Hengsttagen haben die Aussteller die einzigartige Möglichkeit, ihren Junghengst im Rahmen des Hengstmarktes einem internationalen Publikum zu präsentieren.
Aus den vergangenen Veranstaltungen konnten zahlreiche Hengste ihren Weg hocherfolgreich im Sport fortsetzen, herausragend sind hier natürlich die Bundeschampions Cosmo Callidus und Double Diamond AK zu nennen.

Die Auswahltermine für die Ponyforum Hengsttage finden im September 2019 statt, ab sofort können Sie Ihren Hengst mit dem folgenden Link zur Sichtung anmelden (Anmeldeschluß 09.09.2019):

Auswahltermine:
                 Datum           Uhrzeit        Ort
Dienstag, 10.09.2019    13.00 Uhr    Hengststation A.T. Schurf in Bedburg
Freitag,    13.09.2019    13.00 Uhr    Pferdezentrum Alsfeld
Samstag, 14.09.2019    10.00 Uhr     Hengststation Rohmann in Marl
                                      15.00 Uhr    Gestüt Kastanienhof in Sage-Haast
Sonntag, 15.09.2019     15.00 Uhr    Gestüt Steendiek in Schönhorst
Sonntag, 22.09.2019     13.00 Uhr    Hengstprüfungsanstalt Adelheidsdorf
                                      16.00 Uhr    Reitstall Juliane Kraus in Klötze

Über die Homepage der Ponyforum GmbH können die Hengste mit einem Link angemeldet werden: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://ponyforum-online.de/hengsttage/.

Alle Informationen zur Veranstaltung erteilt das Verkaufsbüro der Ponyforum GmbH unter der Telefonnummer 02992-9796707 oder via Email an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailservice@ponyforum-online.de.


 

 

Rekordumsatz bei 9. Ponyforum Fohlenauktion

Auktionsspitze mit 14.500,00€, der Falbhengst „Dablino F“ v. Dornik B - FS Coco Jamboteuerstes Stutfohlen mit 12.000,00€ „Die allerfeinste Sorte T" v. Danny Gold T- FS Don ́t Worry 3. Auktionsspitze mit 11.500,00€ „Goody RB“ v. Golden Grey NRW – FS Dr. Watsonvolles Haus zur 9. Ponyforum Fohlenauktion

Adelheidsdorf. Die 9. Reitpony Fohlenauktion der Ponyforum GmbH avancierte zu einer Rekordveranstaltung! Der Gesamterlös der verkauften Fohlen stellte mit 231.000,00€ eine neue Höchstmarke da. Besonders beeindruckend ist, dass der Durchschnittspreis der direkt zugeschlagenen Fohlen mit 4.053,00€ erstmalig die 4.000,00€ Marke knackte .
Die Ponyforum Fohlenauktion hat sich in den den letzten Jahren zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt. Trotz des regnerischen Sonntagmorgens fanden Züchter aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern den Weg nach Adelheidsdorf.
Die dreistündige Präsentation der mehr als 70 Auktionsfohlen wurde zu einem Schaulauf der Superlative! Die Auktionsfohlen setzten sich fast ausnahmslos hervorragend in Szene und rissen die Zuschauer immer wieder zu spontanen Applauseinlagen hin. Eine echte Werbung für die gesamte Deutsche Reitponyzucht - so die Meinung vieler fachkundiger Ponyfreunde, die vor Ort waren. Hier wurde der Grundstein für den Erfolg der Auktion am Nachmittag gelegt.
Die Kunden honorierten die hohe Qualität der Kollektion so wurden 57 der 73 vorgestellten Fohlen direkt vor Ort verkauft – das entspricht einer Verkaufsquote von beeindruckenden 78%! Zahlreiche Fohlen wurden am Telefon weltweit verkauft und werden zukünftig nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Holland, USA, Schweiz und Tschechien beheimatet sein.
Alleine 10 Fohlen konnten in der Preisklasse 5.000,00€ – 10.000,00€ zugeschlagen werden, bei 3 Fohlen lag der Zuschlagspreis sogar über 10.000,00€.
Mit einem Zuschlagspreis von 14.500,00€ wurde die Katalognummer 57 zur Auktionsspitze, der Falbhengst „Dablino F“ abstammend vom Jahrhunderthengst Dornik B aus einer Mutter von FS Coco Jambo. Der bewegungsstarke und selbstbewusste Youngster wurde von seiner stolzen Züchterin Claudia Fleurkens aus dem rheinischen Zuchtgebiet präsentiert. Nach einem spannenden Bieterduell wurde er an einen Stammkunden zugeschlagen und wird in die Hengstaufzucht gehen.
Für 12.000,00€ wurde das hannoversche Palominostutfohlen „Die allerfeinste Sorte T“ aus dem Züchterhaus Hans-Dieter Tüpker aus Westerkappeln verkauft. Die leichtfüßige Stute ist eine Tochter des Top-Vererbers Danny Gold T und ihre Mutter von FS Don ́t Worry ist ebenfalls Mutter des Siegerhengstes Dallmayr K. Ihre besondere Genetik und ihr hervorragendes Bewegungspotential machten dieses Stutfohlen heiß begehrt. Die Freude bei ihrer neuen Besitzerin, unserer langjährigen Stammkundin Cerstin Reinhard, war riesig! Frau Reinhard arbeitet schon lange Jahre hocherfolgreich mit der Championatsreiterin Danica Duen zusammen, sie wird die spätere Ausbildung übernehmen.
Die 3. Auktionsspitze erzielte mit 11.500,00€ der Schimmelhengst „Goody RB“, abstammend von Golden Grey NRW – FS Dr. Watson. Das maskuline Hengstfohlen entstammt der renommierten Zuchtstätte von Reiner Bockholt aus dem westfälischen Steinfurt und begeisterte das Publikum bei jedem seiner Auftritte. Sein neuer Besitzer ist mit Franz Schooltink aus dem Rheinland ebenfalls ein langjähriger Stammkunde, der mit diesem Ausnahmefohlen einen weiteren viel versprechenden Youngster in der Aufzucht haben wird.

Fazit: Das hervorragende Gesamtergebnis resultiert aus zahlreichen einzelnen Faktoren, als erstes war bestimmt das Qualitätsniveau der Fohlen in dieser Breite absolut beeindruckend. Schon bei der Präsentation war das Zuschauerinteresse so groß wie noch nie und die Stuten mit ihren Fohlen wurden auch in diesem Jahr wieder großartig von den Hannoveraner Jungzüchtern rund um Henrike Gerlauf-Schröder in Szene gesetzt. Die gelungene musikalische Begleitung der Veranstaltung durch Tobias Wiebels wurde von allen Seiten begeistert gelobt.

Danke nochmals an die vielen Züchter, die uns ihre top Fohlen anvertraut haben - ohne sie wäre dieser großartige Erfolg nicht möglich gewesen !

Leitet Herunterladen der Datei einAuktionsergebnis