Die Kleinen mit dem starken Charakter

Shetlandpony

Sie sind mit einer Widerristhöhe von maximal 107 cm die kleinste im Pferdezuchtverband betreute Rasse. Doch dies hindert sie nicht daran, vielseitig eingesetzt zu werden. Im Gegenteil: sie sind beliebt als Erstpony für Kinder, zum Reiten, zum Fahren oder einfach nur, um das Auge des Liebhabers zu erfreuen. Überzeugen kann man sich davon auf den jährlich stattfindenden Ponyschauen in Wenigenauma, Röhrsdorf (bei Chemnitz) und Laußnitz bei Königsbrück, bei denen die Shetlandponys regelmäßig "groß rauskommen".

Der züchterische Erfolg des Bestandes von rund 650 Stuten und Hengsten kann sich ebenfalls sehen lassen: so gewannen zum Beispiel im Jahr 2002 sächsisch-thüringische Shetlandponys auf der Bundesschau in Hamburg mehrere Siegertitel. Nach dem Motto "Klein aber oho!" wird also das Niveau der deutschen und überregionalen Shetlandponyzucht von Thüringen und Sachsen aus mit bestimmt.