Jungzüchter Sachsen-Thüringen erfolgreich zur Weltmeisterschaft der Jungzüchter 2019

Weltmeisterschaft der Jungzüchter im österreichischen Stadl Paura 

Vom 18.-22. Juli 2019 starteten 20 Mannschaften aus 9 Nationen zu diesem Saison-Highlight. Hier ging eine Mannschaft in zwei Altersklassen für den Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e. V. an den Start. Bei den Juniors vertraten den Verband Klara Herschmann, Carolin Rudloff, Lisa Ernst und Tim Süß und bei den Seniors Isabel Fütz, Jasmin Lamprecht, Lara-Luise Treu und Melanie Haupt. Sie gaben ihr Bestes in den Disziplinen Theorie, Freispringbeurteilung, Exterieurbeurteilung, Mustern und dem Herausbringen, welches gesondert gewertet wurde. In der Theorie glänzten vor allem die Jüngsten und sind Weltmeister in der Theorie: Klara Herschmann, Lisa Ernst und Carolin Rudloff. In der Exterieurbeurteilung bewies Lisa Ernst en geschultes Auge und konnte mit tollen 92,5 Punkten den Weltmeistertitel nach Sachsen-Thüringen holen. Im Vormustern hatten die älteren Jungzüchter die Nase vorn. Isabel Fütz entschied mit sensationellen 99 Punkten die Königsdisziplin für sich, dicht gefolgt von Teamkollegin Lara-Luise Treu mit 97 Punkten, Jasmin Lamprecht erreichte Platz fünf mit 95 Punkten. In der Gesamtwertung der Senior-Wertung konnte Debütantin Lara-Luise Treu mit konstant guten Leistungen einen hervorragenden vierten Platz erreichen. In der Gesamtmannschaftswertung kam das Team auf den neunten Platz.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnis

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.young-breeders.com/world-championships/austria-2019.html


23. Bundesjungzüchterwettbewerb in Schwaiganger

Carolin Rudloff Sieger in Theorie und Beurteilung und Tim Süß Sieger in der Freispringbeurteilung2. Platz in der kleinen Altersklasse

Drei Deutsche Meistertitel für Sachsen-Thüringen

Nachdem das Mustern und auch die Beurteilung beendet waren, warteten schon alle gespannt auf die Ergebnisse: In Altersklasse I konnten alle Starter unserer Mannschaft punkten. Carolin Rudloff gewann nicht nur die Theoriewertung auch die Beurteilung konnte sie für sich entscheiden. Miriam Albrecht platzierte sich in dieser Disziplin auf Platz 9. In der Freispringbeurteilung hatte Tim Süß das richtige Händchen und gewann diese Kategorie mit über 90 Punkten, Carolin folgte ihm auf Platz 2. Im Mustern bewies Tim ebenfalls viel Feingefühl und belegte den Silberrang. In der Gesamtrangierung kam Tim auf einen tollen 4. Platz, Carolin folgte ihm auf Platz 8 und Miriam auf dem 12. Platz. In der Mannschaftswertung kamen sie auf einen sensationellen zweiten Platz.
In der Altersklasse II fehlte heute leider das Quäntchen Glück, dennoch konnte sich Melanie Haupt im Mustern auf Platz 7 behaupten. In der Mannschaftswertung kamen Melanie Haupt, Jasmin Lamprecht und Klara Herschmann leider nur auf den 10. Platz.
Wir gratulieren den Siegern und Platzierten ganz herzlich!!!

Jungzüchter-Rallye auf der Grünen Woche in Berlin 2019

Mannschaft Sachsen-Thüringen

Am Samstag, den 26. Januar 2019 machten sich zwei super motivierte Mannschaften aus dem Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen auf den Weg zur Jungzüchter Rallye im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin.
Nach einer anspruchsvollen aber fairen Theorie ging es ans Vormustern, bei dem alle Jungzüchter ihr Bestes gaben und gute Leistungen erzielt werden konnten. Als abschließenden Bestandteil warteten nun die Mounted Games auf die Mannschaften. Hier hatten die beiden Mannschaften aus Sachsen-Thüringen leider etwas Pech mit einem enorm angespannten Pony, dass es den Mädels nicht leicht machte. Trotzdem konnten sie auch diese Aufgabe gut meistern. Am Ende konnte ein 10. und ein 11. Platz in einem sehr starken Teilnehmerfeld mit engen Ergebnissen erzielt werden. Während der gesamten Jungzüchter Rallye war ein enorm starker Zusammenhalt im Gesamtteam zu sehen und viele glückliche, motivierte Jungzüchter die sich zu jeder Zeit gegenseitig unterstützt haben und die sich schon auf die nächsten Aufgaben freuen!
Es war für alle Jungzüchter ein schöner Beginn der Jungzüchtersaison 2019. Dabei stehen als nächstes die Jungzüchtertage in Oberpörlitz und Borthen als Vorbereitung auf den 4. Sächsisch-Thüringischen Jungzüchterwettbewerb an.

4. Sächsisch-Thüringischer Jungzüchterwettbewerb in Erfurt am 31. März 2019

Am 31. März war es wieder so weit, der nunmehr vierte Sächsisch-Thüringische Jungzüchterwettbewerb fand in Erfurt im Rahmen der Messe „Reiten-Jagen-Fischen“ statt.

Mit einem Teilnehmerrekord von 147 Jungzüchtern wird dieser Jungzüchterwettbewerb in Erinnerung bleiben. Es konnten tolle Ergebnisse erzielt werden. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten zu diesen schönen Erfolgen!

Leitet Herunterladen der Datei einERGEBNISSE