3. Sächsisch-Thüringischer Jungzüchterwettbewerb – ein gelungener Saisonauftakt für die Jungzüchter

strahlende Gesamtsiegerin: Lydia Romy HeyderSieger und Platzierte der AK ISieger und Platzierte der AK IIGesamtsieg für die Mannschaft aus Südthüringender 2. Platz ging an die Mannschaft vom PZV Altenburg-Gera-HolzlandBronzerang in der Mannschaftswertung vom PZV NiederseidewitzKaderjungzüchter AK IIIKaderjungzüchter AK IV

Am 18. März war es wieder so weit, der nunmehr dritte Sächsisch-Thüringische Jungzüchterwettbewerb fand in Erfurt im Rahmen der Messe „Reiten-Jagen-Fischen“ statt.

115 Kinder und Jugendliche hatten sich für diesen Wettbewerb angemeldet und gingen engagiert und  motiviert an den Start. Zuvor hatten sie in ihren Zuchtvereinen sowie zu den sächsischen und thüringischen Jungzüchtertagen das nötige Wissen für die Theorie angeeignet und das Beurteilen und Vormustern geübt. Nach manch abenteuerlicher Anfahrt waren alle Jungzüchter gesund und munter in Erfurt gelandet. Los ging es 8 Uhr mit der Theorieprüfung für die Kleinsten in der Altersklasse 1. Die Altersklassen 2, 3 und 4 begannen mit dem Beurteilen von drei Sportpferdestuten. Diese wurden von Jörg Wollenhaupt und Gunther Hofmann bestens herausgebracht und den Jungzüchtern für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt. Uwe Mieck, der Zuchtleiter aus Thüringen, erklärte am Beispiel des Vorbeurteilungspferdes noch einmal ausführlich worauf es bei der Exterieurbewertung ankommt. Während die größeren Jungzüchter dann bei der Theorieprüfung schwitzten, zeigten die Kinder der Altersklasse 1 ihr Können beim Vormustern. Dafür stellte der Zucht- und Ausbildungsstall Strümpfel zwei Shetlandsponys zur Verfügung, welche ihre Runden brav meisterten und den Kindern viel Sicherheit und Freude an dieser Prüfung gaben. Anschließend stellten die Jungzüchter der Altersklassen 2 bis 4 ihre Pferde den beiden Richtern, Frau Kristin Rudat und Herrn David Bahnemann, vor. Auch unter den erschwerten Witterungsbedingungen, es blies ein heftiger Wind und ließ die Zeltplanen gefährlich beben,  blieben die Pferde von Heike Hörnlein, Anke Lamprecht, Gunther Hofmann, Jakob Degenhardt und Anna-Maria Beckers ziemlich gelassen und zeigten mit den Jungzüchtern anspruchsvolle Runden.

Mit Spannung erwarteten die Jungzüchter ihre Ergebnisse … diese wurden zur Siegerehrung in der Hauptarena der Messe Erfurt einem großen Publikum bekannt gegeben:

In Altersklasse 1 gingen 14 Jungzüchter an den Start. Es siegte Alina Frick vom PZV Südthüringen. Sie konnte alle Fragen in der Theorie richtig beantworten und musterte ihr Pony gekonnt vor. Auf dem Silberrang folgte Remy Voigt vom PZV Altenburg-Gera-Holzland, sie konnte das Shetlandpony perfekt vorstellen und punktete in der Theorie. Es folgte Mina Kurth ebenfalls für Südthüringen am Start, mit tollen Leistungen. Ab Altersklasse 2 müssen die Jungzüchter drei Pferde beurteilen und stellten die noch jungen Jungzüchter vor neue Herausforderungen. Dies meisterten die 48 Jungzüchter jedoch mit Bravour. Es siegte Emily Cramer vom PZV Südthüringen vor Lena Teresa Opitz vom PZV Altenburg-Gera-Holzland und Annika Hörnlein aus Südthüringen. Alle drei Mädels konnten tolle Ergebnisse in Theorie und Vormustern erzielen. In Altersklasse 3 ging es um den Einzug in den Jungzüchterkader und die ersten zwölf Platzierten wurden mit Spannung erwartet. Lilli Rank vom PZV Altenburg-Gera-Holzland konnte den Sieg nach Hause tragen. Sie hatte die Nase in der Theorie und der Exterieurbeurteilung vorn. Auf Rang zwei schloss sich Tim Süß vom PZV Vogtland an. Er bewies viel Einfühlungsvermögen bei der Vorstellung des zugelosten Ponys.  Auf dem dritten Platz setzte sich Lea Luise Marx vom PZV Südthüringen gegen das 40 Jungzüchter starke Starterfeld durch. Die Spannung in der ältesten Altersklasse war groß, mussten sie doch am längsten auf gute Ergebnisse hoffen. Lydia Romy Heyder vom PZV Südthüringen konnte mit einem überragenden Vorsprung von 19 Punkten ihre Konkurrenz auf die Plätze verweisen. Sie entschied die Theorie und das Vormustern für sich und sicherte sich damit auch den Titel des besten Sächsisch-Thüringischen Jungzüchters dieser Veranstaltung und nahm den Wanderpokal in Empfang. Auf den Rängen zwei und drei folgten Christin Wagenhaus vom PZV Altenburg-Gera-Holzland und Friederike Mantel aus Südthüringen. Sie glänzten in der Theorie und bewiesen ein gutes Auge bei der Exterieurbeurteilung. Aufgrund der sehr guten Einzelergebnisse konnte der Pferdezuchtverein aus Südthüringen seine Vorjahresleistungen bestätigen und setzte sich souverän an die Spitze.  Der Pferdezuchtverein Altenburg-Gera-Holzland platzierte sich auf Rang zwei  vor den Jungzüchtern vom Pferdezuchtverein Niederseidewitz auf Platz drei.

Die tollen Leistungen der Jungzüchter wurden durch vielfältige Ehrenpreise gewürdigt. Wir möchten uns bei den Sponsoren Reitsport Schipler, Versicherungsmakler Arwit Piehler, Theodor Bonkhoff, HKM, Loesdau und Gera-Gamaschen bedanken.

Ein besonderer Dank gilt auch unseren zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die diese Veranstaltung mit ihrem Engagement toll unterstützten.

Dieser Wettbewerb war ein gelungener Saisonauftakt für unsere Jungzüchter, denn bereits am 8.-10. Juni 2018 findet der Bundesjungzüchterwettbewerb in Graditz, ausgerichtet vom Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e. V., statt. Dort  haben die besten Jungzüchter des diesjährigen Jungzüchterkaders die Gelegenheit, ihr Können wieder unter Beweis zu stellen.

Leitet Herunterladen der Datei einERGEBNISSE

 

Jungzüchterkader 2018

Die besten zwölf Jungzüchter der Altersklassen (14-18 Jahre) und IV (19-25 Jahre) konnten sich im Rahmen des 3. Sächsisch-Thüringischen Jungzüchterwettbewerbes auf der Messe „Reiten-Jagen-Fischen“ für den diesjährigen Jungzüchterkader qualifizieren.

115 Jungzüchter gingen in vier Altersklassen an den Start. Die jeweils besten zwölf Jungzüchter der Altersklassen III (insgesamt 40 Teilnehmer) und IV (insgesamt 13 Teilnehmer) ziehen in den Jungzüchterkader des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e. V. ein und vertreten diesen zu überregionalen Wettbewerben und Zuchtveranstaltungen.
Anne Vogel

In den Jungzüchterkader berufen wurden:

AK III:

Lilli Rank, Sarah Ehrhardt und Lilly Heyberger vom PZV Altenburg-Gera-Holzland, Tim Süß und Lisa Ernst vom PZV Vogtland, Lea Luisa Marx, Johanna Möller und Carolin Rudloff vom PZV Südthüringen, Anica Kohlmann und Sofie Waesch vom PZV Weimaer Land und Umgebung, Klara-Sophie Herschmann vom PZV Saale-Orla, Julia Fabienne Friedrich vom PZV Westthüringen sowie Manuel Fütz vom PZV Kalkreuth

AK IV:

Lydia Romy Heyder, Friederike Mantel und Anna-Lea Gehler vom PZV Südthüringen, Christin Wagenhaus und Jasmin Lamprecht vom PZV Altenburg-Gera-Holzland, Jo Celine Weyde und Verena Götschel vom PZV Saale-Orla, Isabel Fütz vom PZV Kalkreuth, Solveig Lutz vom PZV Nordthüringen, Julia Vogel und Melanie Sickor vom PZV Niederseidewitz sowie Maren Nitschke vom PZV Salle-Orla

Wir gratulieren allen Jungzüchtern, die in den Jungzüchterkader berufen wurden und wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg auf den überregionalen Wettbewerben und unseren Zuchtveranstaltungen, wo die Farben des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e. V. würdig vertreten werden.

Jungzüchter-Rallye auf der Grünen Woche in Berlin 2018

Am 20. Januar 2018 fand die alljährliche Jungzüchterrallye anlässlich der Grünen Woche in Berlin statt. Für den Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e. V. gingen zwei Teams an den Start und konnten beste Ergebnisse in den Disziplinen Theorie, Vormustern und Mounted Games erreichen.
Das Team Sachsen-Thüringen I erzielte einen tollen zweiten Platz, hinter dem Team des gastgebenden Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt.
Das Team Sachsen-Thüringen II konnte sich knapp dahinter auf dem Bronzerang platzieren. Es gingen insgesamt 13 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet an den Start.
Zu diesem Wettbewerb können die jüngsten Jungzüchter bis 14 Jahre erste überregionale Erfahrungen sammeln und vor allem gemeinsam viel Spaß im Team haben.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen!

Ein großes Dankeschön geht an Peggy Hörnlein, die die Mannschaften super vorbereitet, vor Ort betreut und unterstützt hat!