Sächsisch-Thüringisches Landeschampionat Vielseitigkeit 2020

Vielseitigkeitschampionat findet in Crawinkel statt

Wir freuen uns das auch das Landeschampionat der 4-6jährigen Vielseitigkeitspferde vom 14. - 17.07.2020 stattfinden kann.

Die Ausschreibung finden Sie unter beim Thüringer Reit- und Fahrverband e.V.: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.trfv.de/turniere.html oder unter FN-Neon:Öffnet externen Link in neuem Fenster https://www.nennung-online.de/turnier/suchen

Im Rahmen der Corona Situation hat der Veranstalter eine Einstallpflicht erhoben, welche aber auf Einsatz des Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.  für die Teilnehmer vom Sächsisch-Thüringisches Landeschampionat nur zu 50% fällig wird. Eine Rückzahlung/Verrechnung erfolgt vor Ort an diesem Turnierwochenende.


Sächsisch- Thüringisches Fahrpferdechampionat in Birkungen

Championess Janina
Z /B: Karsten Schnelle
Fahrer: Lars KrügerChampion Sunny vom Dün v. Breeton Scar
Z/B: Michael Gebhardt
Fahrerin: Carolin Sagen

Neue Championess Janina überzeugt beim ersten Turnierauftritt

Am vergangenen Wochenende fanden im westthüringischen Birkungen die Sächsisch- Thüringischen Landeschampionate für Fahrpferde und -ponys statt. Bei ihrem allerersten Turnierauftritt konnte die neue Championess der vier- und fünfjährigen Fahrpferde Janina mit einer Wertnote von 8,21 vollends überzeugen. Lars Krüger manövrierte die staatsprämierte Schwere Warmblutstute aus der Zucht von Karsten Schnelle gekonnt durch das Viereck. Die fünfjährige Braune stammt ab von Frieder aus einer Mutter von Carlos. Mit ihrem Sieg empfahl sich die neue Championess auch für das in wenigen Wochen in Moritzburg stattfindende Bundeschampionat der Schweren Warmblüter. Vizechampion wurde der ebenfalls fünfjährige SW Hengst Vittaro Thekulies an den Leinen von Marlen Fallak mit 8,14. Besitzerin des gekörten Hengstes aus der Zucht von Harald und Michael Unger ist Ivett Riegel. Rang drei ging an die ebenfalls von Marlen Fallak vorgestellte Elfe v. Elitär – Valerius mit 7,94. Züchterisch zeichnet hier Werner Rabe verantwortlich, Besitzerin der Staatsprämienanwärterin ist Dr. Annette Rommel. Der Fahrponychampion Sunny vom Dün, ein fünfjähriger Welsh B- Ponywallach v. Breeton Scar M – The Bras My Mobitity, wurde von Carlolin Sagan vorgestellt. Züchter des Fuchses ist Michael Gebhardt. Für einen weiteren Start in Moritzburg qualifizierte sich auch der mehrfache Bundeschampionats- Finalist FST Eleve v. Edgar- Esprit (Z. u. B.: Torsten Waldau). An den Leinen von Lars Krüger gewann er die Eignungsprüfung der Kl. M für sechs- und siebenjährige Fahrpferde. 

Text und Foto: KW

Landeschampion 4- und 5jährige Fahrpferde

Sieger:
Janina v.  Frieder / Carlos
Z /B: Karsten Schnelle, Mockern
Fahrer: Lars Krüger

2. Platz
Vittaro Thekulies v. Veltin / Valerius
Z: Gestüt Käfernburg
B: Ivette Riegel, Löbau
Fahrerin: Marlen Fallak

3. Platz
Elfe v. Elitär / Lexter
Z/B: Werner Rabe, Deuna
Fahrerin: Marlen Fallak


Landeschampion 4- und 5jährige Fahrponys

Sieger:
Sunny vom Dün v. Breeton Scar / The Breas My Mobility
Z/B: Michael Gebhardt, Birkungen
Fahrerin: Carolin Sagen


Sächsisch-Thüringisches Landeschampionat Ponys 2020

DJ v. Diamond Touch / Bloklands Hoeve's Mr. Silvano
Z: Heike Hörnlein Fantasy Girl v. Be Happy / Langaas Trinket
Z: Heike Hörnlein No Mercy v. Nasrim / Black Horse
Z: Karsten ZschacheGrando v. Hesselteichs Grimaldi / Troll
Z: Ulrich MüllerSchoensgreen Maddy v. Playback / Black Horse
Z: Gunter Schöniger

DJ, Fantasy Girl, No Mercy, Schoensgreen Maddy und Grando werden Champions

In Lengenfeld wurden am vergangenen Wochenende die ersten Sächsisch- Thüringischen Champions des Jahres gekürt. Beim Ponychampionat gab es bei seinem ersten Turnierauftritt auch gleich den ersten Sieg für den erst kürzlich gekörten Reitponyhengst DJ v. Diamond Touch. Der von Heike Hörnlein gezogene Dreijährige wurde von deren Tochter Annett bestens in Szene gesetzt. Bei den Vierjährigen siegte die aus demselben Züchterstall stammende Fantasy Girl v. Be Happy unter Alina Schneider. Marie Sophie Uschner stellte den fünfjährigen Dressurponychampion No Mercy 40 v. Nasrim / Black Horse aus der Zucht von Karsten Zschache vor. Einen weiteren Doppelerfolg konnte Schoensgreen Maddy v. Playback mit ihrer Reiterin Antje Schöniger verzeichnen. Nach dem Tripple im Vorjahr holten die beiden diesmal am Samstag die Championatsschärpe der sechsjährigen Springponys und konnten am Folgetag auch den Sieg bei den Dressurponys für sich verbuchen. Züchter der multi- talentierten Fuchsstute ist Gunter Schöniger aus Lengenfeld. Neuer Champion der fünfjährigen Springponys wurde der schon mehrfach als Freispringchampion glänzende Grando v. Hesselteichs Grimaldi (Z.: Ulrich Müller, Steinpleis) unter dem Sattel von Ellen Kölz.

Text: K. Weigel / Fotos: DB Foto Dieter Bürger 

Medaillenspiegel

Landechampionat 3-jährige Dressurponys

  1. DJ 42 v. Diamond Touch / Bloklands Hoeve's Mr. Silvano
    Z: Hörnlein, Heike / B: Hörnlein, Heike / Reiterin: Hörnlein, Annett

  2. Nachiko v. FS Numero Uno / Notre Noir
    Z: Hörnlein, Heike / B: Hörnlein, Heike / Reiter: Scheitor, Frank

  3. Loreley 122 v. Duke of W / Rock Grey Tycoon
    Z: Hörnlein, Heike / B: Hörnlein, Heike / Reiterin: Hörnlein, Annett

Landechampionat 4-jährige Dressurponys

  1. Fantasy Girl 8 v. Be Happy / Langaas Trinket
    Z: Hörnlein, Heike / B: Hörnlein,Heike / Reiterin: Schneider, Alina

  2. Beetlejuice 14 v. Be Happy / Notre Noir
    Z: Hörnlein, Heike / B: Hörnlein,Heike / Reiterin: Hörnlein, Annett

  3. Bodethal's Naomi v. Arts-Deilahro / Noir de Luxe
    Z: Hengst. Bodethal Mey & Löwenstein GbR / B: Greßmann, Maria / Reiterin: Greßmann, Maria

Landechampionat 5-jährige Dressurponys

  1. No Mercy 40 v. Nasrim / Black Horse
    Z: Zschache, Karsten / B: Zimmermann, Susann / Reiterin: Uschner, Marie Sophie

  2. Tyson 45 v. Traumprinz / Diabolo Sun
    Z: ZG Ulli u. Karina Schubert / B: Ritter, Sebastian / Reiterin: Ritter, Laura

Landechampionat 6-jährige Dressurponys

  1. Schoensgreen Maddy v. Playback / Black Horse
    Z: Schöniger, Gunter / B: Schöniger, Christina / Reiterin: Schöniger, Antje

Landechampionat 5-jährige Springponys

  1. Grando 251 v. Hesselteichs Grimaldi / Troll
    Z: Müller, Ulrich / B: Kölz, Marie / Reiterin: Kölz, Ellen

Landechampionat 6-jährige Springponys

  1. Schoensgreen Maddy v. Playback / Black Horse
    Z: Schöniger, Gunter / B: Schöniger, Christina / Reiterin: Schöniger, Anja

 

 

Sächsisch-Thüringische Landeschampionate 2020

Die verschiedenen Landeschampionate 2020 sind gleichzeitig auch Sichtungstermine für die Süddeutschen Championate und die Bundeschampionate in Warendorf.

Die Ponys machen auch in diesem Jahr den Auftakt in Lengenfeld, vom 12. bis 14. Juni werden hier die neuen Champions der drei- und vierjährigen Reitponys, der fünf- und sechsjährigen Dressurponys, der fünf- und sechsjährigen Springponys sowie der fünf- und sechsjährigen Geländeponys gekürt. Bei den drei- und vierjährigen Reitponys die jeweils vier besten Ponys ins Finale einziehen. Zudem wird nur noch ein Fremdreiter die Rittigkeit der Finalisten bewerten. Eine Ausnahme regelt in diesem Jahr die Teilnahme bei den sechsjährigen Spring- und Dressurponys. Durften laut Reglement bislang einige sechsjährige Ponys auf Grund von mehr als einer Platzierung in Aufbauprüfungen der Klasse A und L nicht in den Prüfungen starten, wird es in diesem Jahr eine Ausnahmeregelung geben. Somit dürfen alle, dem Zuchtverband zugehörigen sechsjährigen Ponys in der Landeschampionatswertung starten.

Die Reit-, Dressur- und Springpferde sind wie gehabt in Burgstädt am Start, vom 02. bis 05. Juli kämpfen hier die Nachwuchspferde aus Sachsen und Thüringen um Championatsschärpen und Medaillen. Bei den dreijährigen Reitpferden nicht zwei, sondern nur noch ein Fremdreiter die Rittigkeit abfragen wird. In Warendorf wird der Fremdreitertest für die Dreijährigen ganz entfallen.

Die Fahrpferde und -ponys sind in diesem Jahr nach Birkungen eingeladen, hier werden am 04. Juli altersübergreifend die beiden Champions der vier- und fünfjährigen Fahrpferde und der vier- und fünfjährigen Fahrponys gekürt.

In Crawinkel geht der Vielseitigkeitsnachwuchs an den Start, vom 14. bis 19. Juli wetteifern dort die vier-, fünf- und sechsjährigen Geländepferde aus Sachsen und Thüringen um Schleifen und Medaillen.

TERMINE im Überblick:
12. - 14.06.2020       LC Ponys in Lengendfeld
02. - 05.07.2020       LC Reitpferde in Burgstädt
04.07.2020               LC Fahren in Birkungen
14. - 19.07.2020       LC Vielseitigkeit in Crawinkel


 

 

Ergebnisse der Landeschampionate 2019 im Überblick

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse