Motivierte Jungzüchter bei strahlendem Sonnenschein zum Jungzüchtertag Sachsen

Sächsischer Jungzüchtertag am 22. Februar in Borthen

Borthen. Am Samstag, den 22. Februar konnten wir, bei bestem Wetter, 25 Kinder und Jugendliche zum Sächsischen Jungzüchtertag begrüßen. Wie schon in den Vorjahren fanden wir auf dem Pferdehof Röhrsdorf - Nitzschke & Fiedler GbR in Borthen beste Bedingungen vor.

Der Tag startete mit der Exterieurbeurteilung. Hier kamen verschiedene Sportpferde zur Vorstellung, die den Jungzüchtern die Unterschiede im Körperbau und Bewegungsablauf verdeutlichten. Profitieren konnten die Jungzüchter von der sehr guten Kommentierung und Erklärung durch Wolf Lahr, der für alle Fragen ein offenes Ohr hatte und sich reichlich Zeit nahm.

Nach einer reichhaltigen Mittagspause wurden die Jungzüchter in die entsprechenden Altersklassen eingeteilt, um die Stationen Herausbringen, Vormustern und Theorie näher kennen zu lernen.
Bei Isabel Fütz stand das richtige Herausbringen eines Pferdes, bspw. zu einer Stuteneintragung, im Vordergrund. Das bereitete den Kindern sehr viel Freude. Sie brachten sich gegenseitig das flechten bei und auch das Mähnenspray fand sein Einsatzgebiet.

Bei Kaffee und Kuchen wurde fleißig die Theorie gelernt. Hier brachten Verena Hensel und Kathrin Ruscher den Jungzüchtern so einiges über die Pferdezucht und –haltung bei.
In der Reithalle galt es für die Kinder dann selbst ein Pferd vorzumustern. Dabei wurden die korrekte Zügelhaltung und der Jungzüchterspruch bei Julia Vogel geübt. Danach ging es bei Anne Vogel auf der Dreiecksbahn rund.

Mit reichlich neuem Wissen im Gepäck und gut vorbereitet für den Sächsisch-Thüringischen Jungzüchterwettbewerb traten alle Jungzüchter die Heimreise an und blicken auf einen spannenden Tag mit neuen Erfahrungen und Freundschaften.

Wir möchten uns bei Gunter Fiedler für die Bereitstellung seiner Anlage und der Pferde bedanken! Ein großes Dankeschön geht auch an alle freiwilligen Helfer! Vielen Dank für diesen gelungenen sächsischen Jungzüchtertag!

Thüringischer Jungzüchtertag in Oberpörlitz am 07. März 2020

Einladung zu dem Jungzüchtertag in Sachsen und Thüringen

Am Samstag, den 7. März findet ab 10:00 Uhr auf der Reitanlage der Familie Hörnlein in Oberpörlitz ein offener Jungzüchterlehrgang statt. Alle Jungzüchter (oder die es werden wollen) sind recht herzlich eingeladen.

Alle Jungzüchter (oder die es werden wollen) sind recht herzlich eingeladen.

Themen:

  • Vorbereitung auf den 5. Sächsisch-Thüringischen Jungzüchterwettbewerb zur Messe Reiten-Jagen-Fischen in Erfurt
  • Vormustern, Beurteilung von Pferden, Theorie
  • Herausbringen

Anmeldung bis 03.03.2020 bei Peggy Hörnlein (0160/99102715) oder Heike Hörnlein (0171/7705719). Zwecks Gruppeneinteilung bitte Name und Alter angeben. Die Einteilung erfolgt entsprechend der Altersklassen vor Ort.

Mitzubringen sind Laufschuhe, Schreibzeug und Handschuhe. Der Kostenbeitrag inklusive Mittagessen und Kaffee beträgt 15 €.


Freispringlehrgang am 7. Dezember in Moritzburg

Lehrgang für Jungzüchter anlässlich des Freispringcups im Landgestüt Moritzburg

Am 7. Dezember 2019 findet im Landgestüt Moritzburg die Qualifikation zum PARTNER PFERD Freispringcup 2020 statt.

Das ist ein guter Zeitpunkt für einen Jungzüchterlehrgang mit dem Schwerpunkt Freispringbeurteilung, dazu sind alle sächsischen und thüringischen Jungzüchter eingeladen. Hier habt ihr die Möglichkeit Euer Wissen rund um das Freispringen zu erweitern, Fragen zu stellen und Euer Auge zu schulen. Dies bietet Gelegenheit Euch auf die kommende Jungzüchtersaison vorzubereiten und die Laufende ausklingen zu lassen. Für den Lehrgang konnten wir Dr. Matthias Görbert gewinnen, der den Jungzüchtern mit seinem Wissen und Erfahrungsschatz zur Seite steht. Los geht es 08:30 Uhr an der Reithalle des Landgestüts Moritzburg!

Wir bitten um vorherige Anmeldung bis zum 03.12.2019 unter vogel@pzvst.de oder 035207/89632!
Wir freuen uns auf viele interessierte Jungzüchter!

Fotos: Brit Placzek