Zuchtrichtervorbereitungslehrgang am 02. Februar 2019 in Moritzburg

Ausschreibung

Vorbereitungslehrgang für Zuchtrichteranwärter

Der Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. bietet für interessierte Pferdezüchter 2019 erneut den Ausbildungslehrgang zum Zuchtrichter gemäß APO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung an.

Zuchtrichter werden tätig bei Fohlenschauen, Stuteneintragungsveranstaltungen, Körungen und Zuchtschauveranstaltungen des Pferdezuchtverbandes, wo Pferde an der Hand, im Freilaufen und ggfs. im Freispringen zu beurteilen sind.

Die Ausbildung zum Zuchtrichter erfolgt stufenweise nach folgendem Verfahren:

1.      Teilnahme an einem eintägigen Vorbereitungslehrgang zur Aufnahme auf die

Zuchtrichteranwärterliste (wozu hiermit eingeladen wird).

2.      Teilnahme des Zuchtrichteranwärters an Veranstaltungen des Zuchtverbandes

(Zuchtrichterassistenzen   mindestens ein Jahr lang, maximal jedoch 4 Jahre) anlässlich mind. 10 Zuchtveranstaltungen mit Bewertung, Kommentierung und Rangierung.

3.        Zweitägige Abschlussprüfung auf Antrag des Bewerbers mit Vorbereitungsseminar (1. Tag) und anschließender Prüfung (2. Tag) in Theorie und Praxis im Beurteilen und Rangieren sowie Beurteilen und Kommentieren von Pferden.

 

Der nächste Vorbereitungslehrgang unseres Pferdezuchtverbandes zur Aufnahme auf die Zuchtrichteranwärterliste findet am Samstag, den 02. Februar 2019 in Moritzburg statt.

 

Beginn:           09.00 Uhr

Ende:              gg. 16.30 Uhr

 

Interessenten richten ihre Anmeldung bitte schriftlich (auch per Fax) an die Geschäftsstelle des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e. V. in Moritzburg.

 

Anmeldeschluss: 27. Januar 2019

 

Teilnehmergebühr: 50,00€ je Teilnehmer (Mittagsversorgung kann nicht gestellt werden)

Die Teilnehmergebühr ist mit der Anmeldung fällig und wird in Rechnung gestellt.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

nachgewiesene Mitgliedschaft in einem FN anerkannten Pferdezuchtverband

Vollendung des 18. Lebensjahres